Interview: Schwarzlose

Seit über 150 Jahre prägt der Name „Schwarzlose“ die Parfümindustrie. Im Jahre 1856 von einem Klavierbauer in Berlin gegründet, ist sie heute aktuell wie nie zuvor. Denn unter dem Team von Lutz Herrmann und Tamas Tagscherer wurde die Marke Schwarzlose 2012 wieder zum Leben erweckt. Sie verwandelten die alten Düfte wie „1A-33“ oder „Treffpunkt 8 Uhr“ in moderne und einzigartige Parfums.

Berlin riecht gut

Bei der Duftkreation spielt die Stadt Berlin eine große Rolle. Inspiriert durch den freien Lebensstil der Hauptstadt enthält jedes Parfum seine kleine Berlin Note. Welche Prominenz Schwarzlose bereits in der Vergangenheit beliefert hat und wie die Parfums hergestellt werden, das seht ihr hier im Video!

PS: Wer auf den „Geruch“ gekommen ist der findet die Schwarzlose Düfte unter anderem in der Belle Rebelle Parfümerie in Berlin Charlottenburg und online unter www.schwarzloseberlin.com.