Portrait: Ewa Herzog

Couture made in Berlin

Ewa Herzog kommt ursprünglich aus der Ukraine. In ihrer Mode versucht sie sich in einer Fusion aus osteuropäisch- und westeuropäischer Ästhetik. FashionDaily.TV hat die Modemacherin in ihrem Studio im Westen Berlins besucht. Im Interview spricht Herzog über nachhaltige Mode, ihren ersten ‚Fashion Moment‘ und ihre aktuelle Kollektion. 2010 gründete Herzog ihr gleichnamiges Label. Sie entwirft feminine Mode aus Spitze, Seide und Baumwolle. Herzog und ihr Team von vier Näherinnen, die in ihrem Studio arbeiten, entwirft maßgeschneiderte Kleider für ihre Kundschaft. Im Atelier ‚Herzog ‚ ist Mode noch Mode, wie zu Zeiten der großen Couturier.

Mehr über Ewa Herzog: http://www.ewaherzog.com/