Shop of the Week: The Nomad Barber

Männer aufgepasst: Ab sofort gibt es Babierkultur vom Feinsten in der Hauptstadt. Nach seinem ersten eigenen Store in London und Barber-Touren durch Griechenland über Kambodscha bis hin zu Australien macht Miguel Guiterrez nun auch einen Stop in Berlin und hat den THE NOMAD BARBER eröfnnet.

Auf 120qm Store sind alle Herren eingeladen: Ob traditionelle Rasur, Haar- oder Bartschnitt – es bleiben keine Wünsche offen. Und wie es sich für Männer-Beauty gehört, gibt es hier auch ein Café, wo nicht nur das Warmgetränk sondern auch ein kühles Bier angeboten wird.

Unterstützung erfährt der Shop durch die deutsche Traditionsmarke MÜHLE Rasurkultur, die als Impulsgeber im Bereich der Nassrasur gilt. Seit 1945 bietet die Marke ein hochwertiges, international distribuiertes Sortiment bestehend aus Pinsel, Halter, Rasierer, Hobel und Rasiersets.

The Nomad Barber
Der Mann hinter THE NOMAD BARBER ist der bekannte Blogger Miguel Gutierrez aus England. Auf seinen Reisen durch die ganze Welt lernt er die verschiedensten Rasurkulturen kennen und tauscht sich über Wissen und Handwerk aus. Miguel Gutierrez ist ein Meister seines Fachs mit großer Fangemeinde und ausgebuchtem Terminkalender.

Wir haben Miguel in seinem Shop in Berlin-Kreuzberg getroffen und mit ihm über Rasurkultur, seine reisen und abenteuerliche Rasur-Geschichten gesprochen.

Mehr Informationen: http://nomadbarber.com/