Trend Check Men's Wear @Seek

Trend-Check

FashionDaily.TV-Redakteurin Romina Mann war auf der Seek unterwegs und schaute sich die schönsten Kleider für den Mann an und sprach mit den Brand-Managern über die Trends für den Herbst/Winter 2014/2015. Was auch schon bei den Frauen immer wieder ein Must-Have ist, ist auch bei den Männern ein Trend: Prints in allen Variationen, hochwertige Stoffe und Verarbeitung. Mann trau dich und bekenne Farbe!

Die Labels

Auf der Seek suchte Romina Mann einen Mix aus Sportswear, traditioneller Schick und understated Coolness und stieß dabei auf nationale und internationale Brands. Bei Farah aus England zeigte ihr Jack moderne Basics, die jeder Mann im Schrank haben sollte: Denim, Holzfällerhemden und Bomberjacken. Bei NAVIIV ging es ausschließlich um Caps in allen Variationen und aufwändigen Prints. Ein paar Stände weiter besuchte Romina Julius Errol Flynn und wurde von klassischen Hemden in coolen Designs überzeugt. Bei A kind of Guise aus München drehte sich alles um Handwerk, hochwertige Materialien und unique Einzelstücke. Last but not Least: Billionaires Boys Club - wie der Name schon vermuten lässt, findet die Mode des Labels ihren Ursprung im Hip Hop. Ohne viel Bling Bling dafür printet T-Shirts, Logo-branded Sweater und ein sehr bekannter Artdirector - Pharell Williams.