"Dr#w the line"

In dem neuen FashionDaily.TV x Hüftgold Modefilm "Dr#w the line" setzt man sich mit der Grenze zwischen Virtualität und Realität auseinander. Wir selbst - der Mensch - jeder einzelne - zieht die Linie zwischen den beiden Welten. Wir selbst bestimmen, wer wir sind, was wir uns zutrauen in Virtualität und Realität. Die Berlin-based Tänzerin Filimatou Lim tanzt für uns zwischen den Welten. Die digitalen Verzerrungen in "Dr#w the line" stammen von dem Kinect-Spezialisten Mattia Bernini, mit dem man für das Projekt zusammengearbeitet hat. Das Make-up - ein wilder Mix zwischen ferner Zukunft und tribalistischer Vergangenheit - stammt von Kristin Belger.